Test: Sonos Roam – der tragbare Bluetooth-Lautsprecher

Seit April 2021 ist der neue Bluetooth- und WLAN Lautsprecher Sonos Roam erhältlich, ein Jahr später sogar in den neuen Farben Blau, Grün und Rot. Er ist das kleinste Mitglied der Sonos-Familie: Während er zuhause ins WLAN eingebunden werden kann, läuft er unterwegs auch direkt über Bluetooth, genau wie die deutlich größere und ebensfalls transportable Sonos Move. Der Akku hält einen ganzen Tag lang durch und auch ein Regenschauer kann dem Roam nichts anhaben.

Neben dem Sonos Roam gibt es noch weitere Outdoor-Lautsprecher mit Bluetooth und/oder WLAN. In diesem Artikel haben wir die besten davon vorgestellt.

Bluetooth, WLAN & AirPlay

Nur wenige, transportable Lautsprecher bieten sowohl eine Verbindungsmöglichkeit über WLAN als auch über Bluetooth. So lässt sich der Lautsprecher zuhause über die Sonos-App im Verbund mit anderen Sonos-Geräten steuern. Allerdings wird das sogenannte Sonos-Net nicht unterstützt. Das Sonos-Net ist ein eigenes WLAN-Netzwerk, das für eine stabilere Datenübertragung zwischen den Geräten erstellt wird, sobald einer der Lautsprecher via LAN-Kabel am Router hängt. Dennoch lässt sich die Sonos Roam natürlich gleichzeitig mit anderen nutzen.

Die Sonos Roam bietet obendrauf sogar noch die Möglichkeit, eine Verbindung über Apple AirPlay 2 herzustellen. So kann Musik direkt von Apple-Geräten über einen oder mehrere Lautsprecher gespielt werden, der Umweg über die Sonos-App entfällt. AirPlay 2 ist im Gegensatz zu AirPlay 1 deutlich schneller und hat keine Spürbare Verzögerung wenn z.B. ein Song auf dem iPhone gestartet wird.

Das Umschalten zwischen WLAN und Bluetooth ist beim Sonos Roam allerdings etwas kompliziert und hat uns dazu veranlasst, diese Anleitung zu schreiben.

Roam aufladen: Drei Optionen

Der eingebaute und nicht austauschbare Akku im Sonos Roam hält laut Hersteller rund 10 Stunden im Dauerbetrieb. Im Gegensatz zu den meisten anderen, tragbaren Lautsprechern bietet der Sonos Roam gleich mehrere Optionen zum Aufladen des Akkus. Auf der Rückseite befindet sich ein USB-C Anschluss, worüber der Lautsprecher in rund zwei Stunden vollständig geladen werden kann.

Außerdem kann die tragbare Box auch kabellos mit jedem Qi-zertifizierten Ladegerät aufgetankt werden. Die Dauer bis zur vollständigen Ladung hängt dabei von dem jeweiligen Ladegerät ab. Sonos bietet auch ein eigenes, passendes Qi-Ladegerät. Ein eingebauter Magnet sorgt für sicheren Halt, in zwei Stunden soll der Lautsprecher damit zur Hälfte aufgeladen werden.

Ladegerät Sonos Roam

Automatische Klanganpassung

Wer den typisch warmen Sound der Sonos-Lautsprecher mag, wird auch den Sonos Roam lieben. Ein Hochtöner sowie ein Mittel-Tieftöner sorgen für ein ausgewogenes Klangbild. Um das Feintuning soll sich die sogenannte Trueplay-Technologie kümmern, die bereits im größeren Bruder Sonos Move verbaut wurde.

Immer wenn der Lautsprecher bewegt wird, justiert sich automatisch der Klang und passt sich an die örtlichen Gegebenheiten an. Das funktioniert über die eingebauten Mikrofone, die den Sound analysieren, sobald Musik abgespielt wird. Eigene Equalizer-Einstellungen können wie gewohnt über die Sonos-App vorgenommen werden.

Sonos Roam SL mit Abstrichen

Wer keine Lust auf Sprachassistenten hat, sollte sich den Sonos Roam SL anschauen: Bei diesem Gerät wurde kein Mikrofon für Sprachassistenten verbaut, der Preis ist dadurch etwas günstiger. Allerdings fallen wegen dem fehlenden Mikrofon auch Features wie die automatische Klangeinstellung weg.

Sonos Roam kaufen

Sonos Roam WLAN & Bluetooth Speaker, weiß – Wasserdichter...
1.373 Bewertungen
Sonos Roam WLAN & Bluetooth Speaker, weiß – Wasserdichter...
  • Zu Hause im WLAN streamen & unterwegs auf Bluetooth wechseln / Google Assistant &...
  • Mobiler Smart Speaker mit bis zu 10 h Akkulaufzeit: Dank Trueplay Tuning passt sich...
  • Für jedes Abenteuer gerüstet: Das robuste Gehäuse mit Schutzart IP67 ist bis zu 30...
  • Verschiedene Songs in unterschiedlichen Räumen spielen oder den selben Song synchron...
  • Lieferumfang: 1x Sonos Lautsprecher Roam in Schwarz, 1x USB-C Kabel, 1x Kurzanleitung...

Technische Daten

  • Sprachassistenten (nicht bei Roam SL): Google Assistant, Sonos Voice Control, Amazon Alexa
  • USB-C Anschluss: 15 W, 5 V / 3A
  • Akkulaufzeit: 10 Stunden
  • Verbindung: Bluetooth 5.0, AirPlay 2, WLAN (2,4 und 5 GHz)
  • Abmessungen: 168 x 62 x 60 mm
  • Gewicht: 0,43 kg
  • IP-Schutzart: IP67

Du hast dir den Sonos Roam-Lautsprecher gekauft und willst ihn jetzt auf Herz und Nieren testen? Probiere die Songs aus unserer Playlist aus, die sich hervorragend für einen ausgiebigen Test eignen.