Sonos Amp Test: Guter HiFi-Verstärker für analoge Lautsprecher

Die besten HiFi-Lautsprecher wurden definitiv in der 70ern und 80ern gebaut. Es gab in Europa, den USA und Japan einen großen Markt für hochwertige Lautsprecher und exklusives Design.

Ich bin leidenschaftlicher Sammler von Lautsprechern aus dieser Zeit und erfreue mich immer wieder an den Kugellautsprechern Audiorama von Grundig, an den riesigen Baron-Lautsprechern von Electro-Voice oder den Bose 901, die schon damals ein ähnliches Prinzip verfolgten wie die heutigen Sonos Era 300.

Leider waren diese Lautsprecher damals weder smart noch hatten sie eine Multiroom-Technologie. Möchte man seine Schätze dennoch in ein Sonos-System integrieren, gibt es mit dem Sonos Amp eine hervorragende Möglichkeit.

Der Sonos-Amp eignet sich aber nicht nur für die Integration von älteren Hifi-Lautsprechern. Weitere Anwendungsfälle sind moderne, hochwertige HiFi-Boxen, externe, aktive Subwoofer, Unterputz-Lautsprecher in Decken, festinstallierte Outdoor-Lautsprecher oder professionelle Lösungen für Gastronomie, Hotels und Geschäfte.

Wofür Sonos Amp?

Bei dem Sonos Amp handelt es sich um einen hochwertigen HiFi-Verstärker mit Anschlüssen für ein passives Lautsprecherpaar.

Theoretisch lassen sich auch vier Lautsprecher mit dem Amp verbinden. Man sollte allerdings darauf achten, dass die Impedanz deiner Lautsprecher bei 8 Ohm liegt.

Das Besondere am Sonos Amp: Passive Lautsprecher von jedem Hersteller können über das Gerät ins Sonos-System integriert und gesteuert werden. Die Lautsprecher werden direkt über die Sonos-App ausgewählt. Sie lassen sich ein- und ausschalten und in der Lautstärke regeln.

Sonos Amp Test Anschlüsse

Möchte man mehrere analoge Lautsprecher-Paare in unterschiedlichen Räumen einbinden, benötigt man entsprechend mehrere Amp-Verstärker von Sonos.

Über einen Cinch-Anschluss lässt sich sogar ein analoger Subwoofer verbinden. Hierbei ist es wichtig, dass es sich (im Gegensatz zu den Lautsprechern) um einen aktiven Subwoofer handelt. Also einen Subwoofer mit integriertem Verstärker. Der Cinch-Ausgang des Sonos Amp gibt nur das unverstärkte Audiosignal aus.

Sonos Amp im Heimkino

Der Sonos Amp ist auch für die Nutzung im Heimkino ausgelegt: Über einen HDMI-Eingang (eARC) lässt sich das Gerät mit einem Fernseher oder Beamer verbinden.

Das TV-Signal wird auf Wunsch automatisch auf den angeschlossenen Lautsprechern abgespielt, sobald es startet.

Leider sind die Konfigurationsmöglichkeiten begrenzt: Zwei Lautsprecher am Amp können zwar für Stereo-Sound sowie für einen Subwoofer genutzt werden, allerdings gibt es keine Möglichkeit für einen Center-Lautsprecher.

Zusammen mit einer Sonos Soundbar wie der Sonos Arc oder der Sonos Beam kann der Amp lediglich die Surround- oder Rear-Lautsprecher bedienen.

Der Grund: In den Soundbars von Sonos sind bereits die Kanäle für Rechts und Links integriert.

Trueplay mit Sonos Amp

Sonos hat mit der Trueplay-Abstimmung eine tolle Möglichkeit geschaffen, die Lautsprecher automatisch auf die Beschaffenheit des jeweiligen Raumes abzustimmen. Das funktioniert grundsätzlich sehr gut und schafft eine hörbare Verbesserung.

Da am Sonos Amp unterschiedliche, analoge Lautsprecher angeschlossen werden können, funktioniert das Trueplay-System hier nur mit Einschränkungen – nämlich nur mit passiven Lautsprechern der Firma Sonance, einer Tochterfirma von Sonos.

Außerdem ist diese Trueplay-Einmessung nur mit einem iPhone oder iPad von Apple möglich.

Android-Smartphones haben zu viele verschiedene Mikrofone und bieten daher keine ausreichende Genauigkeit.

Sonos Amp Test Sonance Outdoor Unterputz

Inzwischen gibt es eine gute Auswahl an Sonos-eigenen, passiven Lautsprechern zur Unterputz- oder Outdoor-Montage: Einen runden Lautsprecher für den Deckeneinbau, einen rechteckigen Lautsprecher für die Wandmontage sowie einen wasserfesten Outdoor-Lautsprecher.

Steuerung des Amp

Natürlich kann der Sonos Amp in erster Linie über die Sonos-App gesteuert werden: Lautstärke, Musikquelle, Equalizer und vieles mehr.

Ein paar Basis-Funktionen lassen sich aber auch direkt am Gerät einstellen. Über ein Tipp auf die Touch-Buttons an der Vorderseite kann die Lautstärke sowie Play/Pause gesteuert werden.

Streicht man nach rechts oder links über alle drei Buttons, springt man einen Titel vor- oder zurück.

Sonos Amp Steuerung

Der Sonos Amp bietet verschiedene Möglichkeiten, um Musik oder Podcasts kabellos zu streamen.

Die gängigste Methode ist direkt über die Sonos App, dort sind auch Anbieter wie Spotify, TuneIn oder Amazon Music integriert.

Von Apple-Geräten aus lässt sich Audio direkt via AirPlay 2 auf den Sonos Amp schicken. Das hat den Vorteil, dass man mehrere Geräte z.B. vom iPhone ansteuern kann – auch Geräte, die nicht von Sonos sind.

Leider fehlt die Möglichkeit, ein Gerät per Bluetooth mit dem Verstärker zu verbinden. Diese Funktion haben nur die tragbaren Lautsprecher Sonos Move und Roam sowie die neueren Sonos Era 100 und 300.

Sonos Amp: Anschlüsse

Im Gegensatz zu anderen Sonos-Geräten bietet der Sonos Amp viele verschiedene Anschlüsse.

Neben dem Lautsprecher-Ports mit Bananensteckern gibts einen Cinch-Anschluss für einen aktiven Subwoofer sowie einen Stereo Cinch-Eingang.

Daran lassen sich z.B. Plattenspieler anschließen. Das hat den Vorteil, dass externe Quellen nicht nur über den Sonos Amp sondern im gesamten Sonos-System wiedergegeben werden können.

Sonos Amp Test Aux Cinch

Neben dem oben beschriebenen HDMI eARC-Eingang hat der Verstärker noch zwei Ethernet-Anschlüsse.

Bei Sonos ist es sinnvoll, eines der Geräte im System direkt per LAN mit dem Router zu verbinden. Dann wird ein separates WLAN unter allen Sonos-Lautsprechern aufgebaut, was zu einer deutlich zuverlässigeren Verbindung führt.

Amp als Rack-Montage

Für professionelle Anwendungen oder größere Häuser können mehrere Sonos Amp in einem klassischen 19″ Rack montiert werden.

Die Abmessungen sind so gestaltet, dass zwei Verstärker nebeneinander integriert werden können. Laut Sonos soll die Kühlung ebenfalls darauf abgestimmt sein.

Die besten Preise

SONOS Amp

Sonos One SL Preisvergleich

Mit dem Verstärker Sonos Amp lassen sich analoge Lautsprecher ins Sonos-System integrieren und steuern. Perfekt für Hifi-Lautsprecher, Outdoor-Boxen und Unterputz-Installationen.

Schreibe einen Kommentar